ASSERVIO GmbH - Ihr Versicherungsmakler in Köln und Engelskirchen

ASSERVIO GmbH - Ihr Versicherungsmakler in Köln und Engelskirchen

Köln: 0221 671141-0

Engelskirchen: 02263 20999

Home
Rückruf-Wunsch

Rückruf-Wunsch

Wie sind Sie am besten erreichbar:
Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Sie wünschen:

Welche Absicherung ist sinnvoll?

Welche Absicherung ist sinnvoll?

Finden Sie heraus, welche Versicherungen für Sie wichtig und sinnvoll sind.

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Seite gefunden haben!

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen mehr über uns und unsere Arbeit erzählen; aber natürlich steht das im Vordergrund, wovon Sie profitieren können. Für Sie haben wir interessante Themen aus dem Versicherungsbereich zusammengestellt und möchten Ihnen auch erklären, welche Vorteile Sie von den verschiedenen Versicherungsangeboten haben.

Nun bleibt uns nur, Ihnen einen informativen Aufenthalt auf unserer Seite zu wünschen.

Asservio. Ihr Versicherungsmakler in Köln und Engelskirchen


Die perfekte BU-Absicherung für Schüler

Schülern steht die ganze Berufswelt noch offen. Sie sind jung, meist gesundheitlich topfit, haben Träume und genießen das Leben. Nur über die Absicherung der Zukunft machen sich unsere Kinder in der Regel wenig Gedanken. Aber was passiert, wenn sich durch eine Krankheit oder einen Unfall plötzlich alles verändert?Je früher desto besser


Kleine Maus, große Wünsche

Das Wertvollste im Leben sind unsere Kinder. Sie verdienen Schutz und brauchen
unsere besondere Unterstützung bei der finanziellen Absicherung. Mit einer Kindervorsorge können Eltern oder Großeltern frühzeitig den Grundstein für eine sichere finanzielle Zukunft legen. So investieren Sie am besten in die Zukunft Ihrer Kinder, Enkel oder Patenkinder.

Die perfekte Kindervorsorge


Finanz- und Versicherungs-News

Alle Jahre wieder: Weihnachten ist brandgefährlich

Alle Jahre wieder: Weihnachten ist brandgefährlich
„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt …“ heißt es in einem Kinderreim. Aber was, wenn nicht nur ein Lichtlein brennt, sondern gleich der ganze Baum oder sogar die Wohnung? Im besten Fall steht dann nicht das Christkind, sondern die Feuerwehr vor der Tür. Damit es erst gar nicht so weit kommt, hier unsere Tipps zur Weihnachtszeit:   Lassen Sie brennende Kerzen oder Teelichter nie unbeobachtet.  Kinder sollten mit brennenden... [ mehr ]

Länger Leben: Wie lange reicht das Geld?

Länger Leben: Wie lange reicht das Geld?
Die Lebenserwartung steigt. Gute Ernährung, mehr Arbeitsschutz, bessere Gesundheitsvorsorge und nicht zuletzt neue medizinische Behandlungsmöglichkeiten tragen ihren Teil dazu bei, dass Menschen in Deutschland immer älter werden. Für die staatliche Altersversorgung bedeutet das höhere Ausgaben. Sie muss für immer mehr Rentner immer länger zahlen. In nur zehn Jahren ist die Rentenzahldauer für Männer um fast drei und für Frauen um gut zwei Jahre g... [ mehr ]

Betriebliche Altersversorgung: am besten noch vor Jahresschluss:

Betriebliche Altersversorgung: am besten noch vor Jahresschluss:
So viel steht fest: Die gesetzliche Rente ist sicher, aber sicher auch zu niedrig. Für einen sorgenfreien Lebensabend reicht sie jedenfalls nur in den seltensten Fällen. Zusätzliche Vorsorge tut Not. Doch die Renditechancen sind angesichts der mageren Zinsen gedämpft. Gut dran ist, wer andere für die Finanzierung seiner zusätzlichen Altersversorgung gewinnen kann. Betriebliche Altersversorgung  (bAV) macht´s möglich. Der Staat gewährt Vorteile be... [ mehr ]

Die dunkle Seite des Herbstes

Die dunkle Seite des Herbstes
Auch der längste Sommer geht einmal zu Ende. Pünktlich zur Zeitumstellung hat sich herbstliches Schmuddelwetter eingestellt. Die Tage werden spürbar kürzer. Das ist seit der Zeitumstellung am letzten Sonntag im Oktober besonders augenfällig. Weniger als zehn Stunden Tageslicht bleiben uns noch. Das ist die dunkle Seite des Herbstes: Einbrecher haben jetzt Hochsaison. Rund die Hälfte aller Einbrüche entfallen auf die Monate Oktober, November, Deze... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...