ASSERVIO GmbH - Ihr Versicherungsmakler in Köln und Engelskirchen

Köln: 0221 671141-0

Engelskirchen: 02263 20999

Pflege Kampagne


Pflegelücke bleibt trotz Pflegereform 2017

Durchschnittliche monatliche Kosten für vollstationäre Pflege im Doppelzimmer*
und Leistungen der Pflegepflichtversicherung:

 

 

* Quelle: Durchschnittsberechnung anhand der Auswertung von acht Pflegeeinrichtungen durch Internetrecherche am 6. März 2017


Frau
Wie alt sind Sie?
Mit dieser Wahrscheinlichkeit werden Sie im Alter pflegebedürftig*, wenn Sie heute 40 Jahre alt sind
Frau
Mann
15% bis Alter 75 Jahre 18%
56% bis Alter 85 Jahre 57%
86% bis Alter 90 Jahre 84%

Es ist höchste Zeit für einen Extrawunsch

Krone  

Pflegeschutz wird in unserer alternden Gesellschaft immer wichtiger. Derzeit sind rund 2,34 Millionen Bundesbürger pflegebedürftig. Im Jahr 2050 werden 4,5 Millionen Menschen auf Pflegehilfe angewiesen sein.
(Quelle:* Sechster Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung der Pflegeversicherung und den Stand der pflegerischen Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland vom 14.12.2016, Seite 19).

Die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt die Mehrkosten der Pflege nur zum Teil. Deshalb: Informieren Sie sich noch heute und sorgen Sie rechtzeitig vor.


Wie Sie sich aus der Pflegefalle befreien

  • Ein Pflegefall ist für Betroffene und Angehörige immer eine Belastung.

  • Der Staat zahlt nur einen Teil der Kosten.

  • Betroffene und Angehörige tragen den größeren Eigenanteil.

  • Mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge sind Sie gut beraten.

  • Es gibt sinnvolle Pflegebausteine. Damit können Sie die finanziellen Folgen bestmöglich absichern.

 

Zum Thema Pflege kann ich Ihnen zum Beispiel die Produktlösungen der
Lebensversicherung von 1871 a.G. München erläutern.

 

 

 

Diese Pflegebausteine sind sinnvoll

  • Pflegebasisschutz während der Laufzeit einer Berufsunfähigkeitsabsicherung:
    Der Schutz greift im Pflegefall lebenslang.
  • Pflege-Plus-Option nach zehn Jahren Laufzeit der Berufsunfähigkeitsabsicherung:
    Schließen Sie im Anschluss eine eigenständigen Pflegerentenversicherung ohne weitere Gesundheitsprüfung ab.
  • Pflege-Option in der privaten Altersversorgung zum Beispiel bei einer Rentenpolice:
    Erhalten Sie bei Pflegebedürftigkeit zu Rentenbeginn eine erhöhte Rente.
  • Pflegeschutz in der geförderten Altersversorgung zum Beispiel bei einer Riesterförderung:
    Erhalten Sie im Pflegefall die garantierte doppelte Rente.

Alter und Pflege im Wandel (incl. Pflegestärkungsgesetz 2017)

Forden Sie heute noch Ihren persönlichen Expertenbericht an -
kostenfrei und unverbindlich


Wunschlos glücklich


 
Schließen
loading

Video wird geladen...